Aizmirsu paroli

Mans e-pasts
 

ARTE HD

Arte nodrošina kvalitatīvu programmu ar uzsvaru uz mākslu un kultūru. Kanāls skar tēmas, kas sasaistītas ar Eiropu un ES, piedāvā augstas kvalitātes dokumentālo un informatīvo pārraidi.

  • 23:55

    Mr. Gaga – Der Choreograph Ohad Naharin (Mr. Gaga)

    Mr. Gaga – Der Choreograph Ohad Naharin (Mr. Gaga)

    Der Choreograf Ohad Naharin entwickelte mit der israelischen Batsheva Dance Company eine neue Bewegungssprache, "Gaga" genannt. Die Individualität der Tänzer steht dabei im Mittelpunkt des Geschehens.

  • 00:50

    Mozart – Von Gottes Gnaden

    mūzika

    Mozart – Von Gottes Gnaden

    mūzika

    Bei dieser Aufführung erklingen zwei der bewegendsten Melodien des Kirchenmusikrepertoires: das berühmte "Agnus Dei" aus Mozarts Krönungsmesse und das "Laudate Dominum" aus den "Vesperae solennes de Confessore". Mitwirkende sind der Kammerchor Accentus und das Insula Orchestra unter der Leitung der französischen Dirigentin Laurence Equilbey. Als Sopranistin ist die Opernsängerin Sandrine Piau zu erleben. Schauplatz des herausragenden Konzerts ist die gotische Kathedrale von Saint-Omer im nordfranzösischen Pas-de-Calais.

  • 01:50

    Philippe Jordan dirigiert Beethoven – Sinfonie Nr. 5

    mūzika

    Philippe Jordan dirigiert Beethoven – Sinfonie Nr. 5

    mūzika

    Das Orchestre de l´Opéra National de Paris unter Leitung von Philippe Jordan interpretierte in der Spielzeit 2014/2015 mal im Pariser Palais Garnier, mal in der Opéra Bastille alle neun Sinfonien von Ludwig van Beethoven. ARTE zeigt heute die berühmte 5. Sinfonie in einem glanzvollen Konzert aus der Opéra Bastille.

  • 02:35

    Khatia Buniatishvili spielt Rachmaninow

    mūzika

    Khatia Buniatishvili spielt Rachmaninow

    mūzika

    Die georgische Echo-Preisträgerin Khatia Buniatishvili interpretierte bei den Osterfestspielen in Aix-en-Provence Rachmaninows Klavierkonzert Nr. 2 c-Moll op. 18, begleitet von der Filarmonica Teatro Regio Torino. Die musikalische Leitung hatte der international gefragte Konzertdirigent Gianandrea Noseda. Das Konzert wurde für ARTE am 11. April 2015 im Grand Théâtre de Provence aufgezeichnet.

  • 03:20

    Lucerne Festival 2012 – Eröffnungskonzert (Lucerne Festival 2012 – Eröffnungskonzert)

    mūzika

    Lucerne Festival 2012 – Eröffnungskonzert (Lucerne Festival 2012 – Eröffnungskonzert)

    mūzika

    Das Programm des Lucerne Festivals 2012 fragt dieses Jahr nach dem Verhältnis von Musik und Glauben. Claudio Abbado und das Lucerne Festival Orchestra musizieren im Eröffnungskonzert neben Mozarts Requiem dessen "Egmont"-Bühnenmusik, die er zu Goethes gleichnamigem Trauerspiel komponierte. Juliane Banse, Anna Prohaska, Sara Mingardo, Maximilian Schmitt und René Pape glänzen als Solisten.

  • 04:55

    Die Farben Marokkos (Les Couleurs du Maroc)

    Die Farben Marokkos (Les Couleurs du Maroc)

    Das Gesicht Marokkos ändert sich ständig. Es ist ein Land der tausend Schattierungen, mit einer Farbpalette, die von Grün, Blau, Rot und Ocker bis zu Weiß reicht. Diese Farben haben bestimmte Bedeutungen, sie sind Teil der Kultur, und jede Farbe enthüllt eine andere Seite des Landes. Unendlichkeit und Weite, Tradition und Schutz vor bösen Geistern symbolisiert in Marokko die Farbe Blau.

  • 05:14

    (Fast) Die ganze Wahrheit (Tout est vrai (ou presque))

    (Fast) Die ganze Wahrheit (Tout est vrai (ou presque))

    "(Fast) die ganze Wahrheit" – in drei Minuten alles über einen Schauspieler, Popstar oder Politiker. Mit Ironie und Absurdität skizziert jede Folge einen Zeitgeist, der Schlagzeilen macht.

  • 05:17

    Sendepause

    Sendepause

  • 06:00

    Philippe Jordan dirigiert Beethoven – Sinfonie Nr. 5

    mūzika

    Philippe Jordan dirigiert Beethoven – Sinfonie Nr. 5

    mūzika

    Das Orchestre de l´Opéra National de Paris unter Leitung von Philippe Jordan interpretierte in der Spielzeit 2014/2015 mal im Pariser Palais Garnier, mal in der Opéra Bastille alle neun Sinfonien von Ludwig van Beethoven. ARTE zeigt heute die berühmte 5. Sinfonie in einem glanzvollen Konzert aus der Opéra Bastille.

  • 06:50

    ARTE Reportage (Arte reportage)

    ziņas

    ARTE Reportage (Arte reportage)

    ziņas

    Das Magazin für aktuelle internationale Politik wird immer samstags einen etwas anderen Blick auf wichtige Ereignisse des Weltgeschehens.

  • 07:40

    X:enius (X:enius)

    seriāli

    X:enius (X:enius)

    seriāli

    Die Sendung "Xenius" ist das werktägliche Wissensmagazin auf ARTE. 26 Minuten Sendezeit sind einem besonderen Thema aus dem Alltagsleben und der großen Welt der Naturwissenschaft und Forschung gewidmet. Mit ihrem Wissensmobil touren die Moderatoren durch Europa, immer auf der Suche nach dem Wissen, das die Welt bewegt. Unorthodoxe Fragestellungen sind dabei ebenso zu erwarten wie spannende Begegnungen mit den führenden Köpfen der Wissenschaft. "Xenius" ist Roadmovie, Schatzsuche und Wissenssendung zugleich.

  • 08:10

    ARTE Journal Junior (ARTE Journal Junior)

    bērniem

    ARTE Journal Junior (ARTE Journal Junior)

    bērniem
    ARTE Journal Junior

    In jeder Sendung gibt es einen Beitrag, in dem deutsche oder französische Schüler Fragen zur einem aktuellen Thema stellen.

  • 08:15

    X:enius (X:enius)

    seriāli

    X:enius (X:enius)

    seriāli

    Die Sendung "Xenius" ist das werktägliche Wissensmagazin auf ARTE. 26 Minuten Sendezeit sind einem besonderen Thema aus dem Alltagsleben und der großen Welt der Naturwissenschaft und Forschung gewidmet. Mit ihrem Wissensmobil touren die Moderatoren durch Europa, immer auf der Suche nach dem Wissen, das die Welt bewegt. Unorthodoxe Fragestellungen sind dabei ebenso zu erwarten wie spannende Begegnungen mit den führenden Köpfen der Wissenschaft. "Xenius" ist Roadmovie, Schatzsuche und Wissenssendung zugleich.

  • 08:45

    Geo 360 (360° – Geo-Reportage)

    filmas

    Geo 360 (360° – Geo-Reportage)

    filmas

    Ob entlegene Gegenden, ungewöhnliche Orte oder fremde Sitten und Gebräuche – Die Reihe porträtiert unbekannte Regionen und den Alltag der dort lebenden Menschen.

  • 09:40

    1000 Inseln im Sankt-Lorenz-Strom (1000 Inseln im Sankt-Lorenz-Strom)

    seriāli

    1000 Inseln im Sankt-Lorenz-Strom (1000 Inseln im Sankt-Lorenz-Strom)

    seriāli

    Wenn die Thousand Islands aus ihrem langen Winterschlaf erwachen, können die Menschen den Saisonbeginn kaum erwarten. Boote werden repariert und Souvenirs für die Touristen bereitgestellt.

  • 10:35

    Geo 360 (360° – Geo-Reportage)

    filmas

    Geo 360 (360° – Geo-Reportage)

    filmas

    Die Dokumentation begleitet Tierschützer bei dem Versuch, den Tasmanischen Teufel vor der Ausrottung zu bewahren. Seit Jahren wird das Beuteltier von einer heimtückischen Krankheit dahingerafft.

  • 11:30

    Geo 360 (360° – Geo-Reportage)

    filmas

    Geo 360 (360° – Geo-Reportage)

    filmas

    Ein Filmteam hat den wahrscheinlich ältesten Oldtimerclub in der Karibik auf der Insel Curaçao besucht. Bei ihren Treffen präsentieren die Mitglieder des Wabi-Clubs ihre liebevoll restaurierten Wagen.

  • 12:25

    Geo 360 (360° – Geo-Reportage)

    filmas

    Geo 360 (360° – Geo-Reportage)

    filmas

    Der Handel mit exotischen Insektenarten aus Bolivien hält seit Jahren an, obwohl einige vom Aussterben bedroht sind. Der Biologe Fernando Guerra Sernudo sucht nach Möglichkeiten für den Artenerhalt.

  • 13:15

    Re: Was Europa bewegt (Re:)

    seriāli

    Re: Was Europa bewegt (Re:)

    seriāli

    Afghanische Flüchtlinge wurden in Deutschland meist jahrelang geduldet. Seit Dezember 2016 organisieren Bund und Länder nun Sammelabschiebungen für nicht anerkannte Asylbewerber vom Hindukusch.

  • 13:50

    ARTE Journal (ARTE Journal)

    ziņas

    ARTE Journal (ARTE Journal)

    ziņas
    ARTE Journal

  • 14:00

    Stadt Land Kunst (Invitation au voyage)

    seriāli

    Stadt Land Kunst (Invitation au voyage)

    seriāli

    Ab dem 13. März nimmt "Stadt Land Kunst" seine Zuschauer werktäglich mit auf Entdeckungsreise an Orte unseres gemeinsamen Kulturerbes. Jede Reise erzählt ihre ganz eigene Geschichte und ermöglicht eine Erkundung der verschiedensten Plätze der Welt auf eine ganze neue Weise. Drei Reisen, drei Einladungen und drei unterschiedliche Geschichten in jeder Ausgabe von "Stadt Land Kunst" bringt Linda Lorin den Zuschauer an Orte, die große Künstler inspiriert oder deren Werke beeinflusst haben. Eine einmalige Gelegenheit, eine Stadt oder Region mit anderen Augen zu sehen oder aus einer ganz anderen Perspektive kennenzulernen. "Stadt Land Kunst" ist ein Moment der Ruhe und der Freude in unserem beschleunigten Alltag und zeigt, wie der Mensch Landschaften, Städte und einzigartige Kulturen erschaffen und geformt hat. Das Kulturmagazin versteht sich weder als Reiseführer noch öffnet es Türen zu Museen, dafür aber den Blick auf die Schätze der Welt. "Stadt Land Kunst" lädt zur Entdeckung oder Wiederentdeckung der Kunst, der Landschaften und der Menschen ein. Eine Reise der besonderen Art, die kleine Fluchten aus dem Alltag ermöglicht.

  • 14:35

    Paare (Paare)

    seriāli

    Paare (Paare)

    seriāli

  • 14:40

    Taxi (Taxi)

    Taxi (Taxi)

    Hamburg in den 80er-Jahren: Alex hat ihre Ausbildung zur Versicherungskauffrau abgebrochen und keinen Plan für ihre Zukunft. Sie wird Taxifahrerin und versucht, dem eigenen Leben davonzufahren.

  • 16:25

    Die Farben Marokkos (Les Couleurs du Maroc)

    seriāli

    Die Farben Marokkos (Les Couleurs du Maroc)

    seriāli

    In Marokko steht Weiß für das gleißende Sonnenlicht, das die Landschaften erleuchtet und in die Gassen der Medina fällt. Die Farbe steht auch für den Weißstorch, der in Afrika überwintert.

  • 16:50

    Frankreichs mythische Orte (Villages de France)

    filmas

    Frankreichs mythische Orte (Villages de France)

    filmas

    Frankreich verfügt über zahlreiche historische Dörfer. Viele liegen in landschaftlich reizvollen Gebieten und besitzen kulturgeschichtliche Bedeutung. Die Dokumentationsreihe stellt 40 französische Dörfer mit ihren faszinierenden Besonderheiten und Geheimnissen vor. Das Dorf Le Poët-Laval wurde im zwölften Jahrhundert gegründet und war einst eine Hochburg des Protestantismus.

  • 17:15

    Stereotyp (Stereotyp)

    Stereotyp (Stereotyp)

    Wohnen wirklich alle Italiener noch bei Mama und essen den ganzen Tag Pasta? Sitzt halb Holland tatsächlich bekifft im Wohnwagen? Und schlafen die Spanier echt den halben Tag, also, nach dem Stierkampf ...? Europa ist voller Vorurteile. Aber ist manchmal etwas Wahres dran? Wer könnte das besser herauszufinden, als jemand Neutrales aus der Schweiz? Knackeboul, einer der erfolgreichsten Schweizer Rapper und ein mediales Multitalent, macht sich auf in die wilde Welt der Vorurteile und entdeckt dabei Europa völlig neu.

  • 17:45

    Stereotyp (Stereotyp)

    Stereotyp (Stereotyp)

    Essen die Italiener wirklich den ganzen Tag Pasta und wohnen alle bei ihrer Mamma? Eine Reise durch die Welt der Vorurteile im Land der Amore zeigt Kurioses, Lustiges und Erstaunliches.

  • 18:10

    X:enius (X:enius)

    seriāli

    X:enius (X:enius)

    seriāli

    Die Sendung "Xenius" ist das werktägliche Wissensmagazin auf ARTE. 26 Minuten Sendezeit sind einem besonderen Thema aus dem Alltagsleben und der großen Welt der Naturwissenschaft und Forschung gewidmet. Mit ihrem Wissensmobil touren die Moderatoren durch Europa, immer auf der Suche nach dem Wissen, das die Welt bewegt. Unorthodoxe Fragestellungen sind dabei ebenso zu erwarten wie spannende Begegnungen mit den führenden Köpfen der Wissenschaft. "Xenius" ist Roadmovie, Schatzsuche und Wissenssendung zugleich.

  • 18:40

    Die Alpen von oben (Les Alpes vues du ciel)

    seriāli

    Die Alpen von oben (Les Alpes vues du ciel)

    seriāli

    Die Filmreise beginnt in der Festspielstadt Salzburg und führt nach Ramsau am Dachstein. Weiter geht es zum Großglockner und zum Königssee, in dem sich die umliegenden Alpengipfel spiegeln.

  • 19:35

    Wildes Thailand (Wild Thailand)

    Wildes Thailand (Wild Thailand)

    In den Gewässern Südthailands entstanden Aufnahmen von Riesenmantas, Walhaien und Karettschildkröten. Auf dem Weg in den Norden des Landes begegnet das Filmteam Makaken, Elefanten und Tapiren.

  • 20:20

    ARTE Journal (ARTE Journal)

    ziņas

    ARTE Journal (ARTE Journal)

    ziņas
    ARTE Journal

  • 20:45

    Re: Was Europa bewegt (Re:)

    seriāli

    Re: Was Europa bewegt (Re:)

    seriāli

    Das belgische Charleroi stand einst an der Spitze der europäischen Industrialisierung. Heute kämpft die Stadt gegen den wirtschaftlichen Niedergang, viele Fabriken wurden bereits stillgelegt.

  • 21:15

    Force Majeure (Turist)

    Force Majeure (Turist)

    Ein junges schwedisches Ehepaar verbringt mit seinen Kindern die Ferien in einem Skihotel in den französischen Alpen. Durch ein unerwartetes Ereignis droht die Familie auseinanderzubrechen.

  • 23:10

    Every Thing Will Be Fine (Every Thing Will Be Fine)

    Every Thing Will Be Fine (Every Thing Will Be Fine)

    Das Leben des Schriftstellers Tomas Eldan gerät aus den Fugen, als er an einem Winterabend schuldlos in einen Unfall verwickelt wird. Tomas versucht, sein Trauma durch Schreiben zu überwinden.

Šobrīd rāda

mūzika
Khatia Buniatishvili spielt Rachmaninow
02:35 - 03:20

Die georgische Echo-Preisträgerin Khatia Buniatishvili interpretierte bei den Osterfestspielen in Aix-en-Provence Rachmaninows Klavierkonzert Nr. 2 c-Moll op. 18, begleitet von der Filarmonica Teatro Regio Torino. Die musikalische Leitung hatte der international gefragte Konzertdirigent Gianandrea Noseda. Das Konzert wurde für ARTE am 11. April 2015 im Grand Théâtre de Provence aufgezeichnet.