Aizmirsu paroli

Mans e-pasts
 

ARTE HD

Arte nodrošina kvalitatīvu programmu ar uzsvaru uz mākslu un kultūru. Kanāls skar tēmas, kas sasaistītas ar Eiropu un ES, piedāvā augstas kvalitātes dokumentālo un informatīvo pārraidi.

  • 01:10

    Tracks East (Tracks East)

    Tracks East (Tracks East)

    Tracks East

    Seit Russlands Angriff auf die Ukraine wird der Ton von Seiten der russischen Regierung und die Propaganda immer aggressiver - und auch die Gewalt nimmt zu. Parallel dazu erreicht die Zahl der schweren und schwersten Verbrechen Höchststände. Die russischen Exiljournalistinnen Masha Borzunova und Evgeniya Zobnina zeichnen Russlands Spirale der Verrohung nach.

  • 01:10

    Tracks East (Tracks East)

    Tracks East (Tracks East)

    Die UEFA Euro 2024 findet dieses Jahr in Deutschland statt. Zu den 24 Mannschaften, die sich qualifiziert haben, gehört auch die Ukraine. Obwohl sich das Land seit über zwei Jahren im Krieg befindet, läuft der Betrieb des ukrainischen Volkssports Nummer eins weiter, allerdings mit Einschränkungen und unter Gefahren. So ist der Verein Schachtar Donezk seit der Besatzung von Donezk im Exil. Bereits seit 2014 trägt einer der beliebtesten Vereine der Ukraine seine Heimspiele in anderen Städten aus. "Tracks East" trifft die Spieler in Hamburg, wo sie gegen Olympique de Marseille gespielt haben, und spricht mit Spielern auch über ihre Initiative, Familien von im Krieg gefallenen Fußballfans des Vereins zu unterstützen. Wie der Krieg das Leben und die Karriere von Nachwuchsspielern verändert, zeigt die Geschichte von Ausnahmetalent Dmytro Bogdanov. Bereits bei Dynamo Kiew sammelte er erste Erfahrungen im Profifußball. Doch dann zwang der Krieg ihn und seine Familie zur Flucht nach Dresden. Dort bekam Dmytro mit 16 Jahren einen Profivertrag bei Dynamo Dresden. Auch die ukrainische U-17-Nationalmannschaft hat Dmytro bei sich aufgenommen. Es klingt zwar wie der Traum vieler Jugendlicher, doch der Krieg in der Heimat wirft einen langen Schatten auf Dmytros Leben. Was kann Fußball, diese populärste Nebensache der Welt, in Zeiten des Krieges sein? Ablenkung und Trost? Identifikation und Stolz auf die Heimat?

  • 01:45

    Spielball der Weltpolitik - Als Elten niederländisch wurde (Spielball der Weltpolitik - Als Elten niederländisch wurde)

    Spielball der Weltpolitik - Als Elten niederländisch wurde (Spielball der Weltpolitik - Als Elten niederländisch wurde)

    Spielball der Weltpolitik - Als Elten niederländisch wurde

    Es ist ein unbekanntes Kapitel der deutschen Nachkriegsgeschichte: Im April 1949 besetzte das Königreich der Niederlande deutsches Staatsgebiet als Pfand für geforderte Kriegsentschädigungen. Zu den annektierten Gebieten gehörte auch die kleine Gemeinde Elten. Hatten die Eltener anfangs Angst vor der Besatzung, so entwickelte sich die Zeit zu einem Wohlstands- und Wirtschaftswunder.

  • 02:30

    Wir sind Frauen, wir sind stark! Das Friedenscamp von Greenham (Wir sind Frauen, wir sind stark! Das Friedenscamp von Greenham)

    Wir sind Frauen, wir sind stark! Das Friedenscamp von Greenham (Wir sind Frauen, wir sind stark! Das Friedenscamp von Greenham)

    Wir sind Frauen, wir sind stark! Das Friedenscamp von Greenham

    In den 80er Jahren belagerten Tausende Frauen den britischen Militärstützpunkt Greenham Common, auf dem US-amerikanische Atomraketen stationiert waren. Die fast zwei Jahrzehnte währende Mobilisierung wurde zum Symbol des weiblichen Widerstands. Eine große Rolle in dieser weiblichen Friedensbewegung spielten die Lieder, die von den Frauen bei ihrem gewaltlosen Kampf gesungen wurden.

  • 03:30

    Kinderbilder aus Sarajevo (Kinderbilder aus Sarajevo)

    Kinderbilder aus Sarajevo (Kinderbilder aus Sarajevo)

    Kinderbilder aus Sarajevo

    Sie haben kein Familienalbum, keine Kindheitsfotos: Zur Zeit des Krieges verbrachte eine ganze Generation ihre Kindheit im besetzten Sarajevo. Die einzigen Fotos die es von ihnen gibt, haben Kriegsfotografen gemacht. Der spanische Kriegsreporter Gervasio Sánchez kehrt im Winter 2019/20 nach Sarajevo zurück und trifft dort heute Erwachsene, die er damals als Kinder fotografierte.

  • 04:20

    Mit offenen Karten - Im Fokus (Mit offenen Karten - Im Fokus)

    Mit offenen Karten - Im Fokus (Mit offenen Karten - Im Fokus)

    Mit offenen Karten - Im Fokus

    Im Nordwesten des Iran kam am Sonntag Präsident Ebrahim Raisi bei einem Hubschrauberabsturz ums Leben. Er soll am Donnerstag in seinem Geburtsort Maschhad beerdigt werden. Raisi, auch bekannt als "Schlächter von Teheran", dürfte als Präsident in Erinnerung bleiben, der sich besonders folgsam der religiösen Macht von Ajatollah Chamenei unterordnete.

  • 04:23

    Pause (Pause)

    Pause (Pause)

  • 04:25

    Mit offenen Augen (Mit offenen Augen)

    Mit offenen Augen (Mit offenen Augen)

    Fotos können unser Weltbild beeinflussen. Und jedes Foto hat eine Entstehungsgeschichte. Das Magazin "Mit offenen Augen" ordnet Bilder ein und erklärt Hintergründe. Moderatorin Sonia Devillers liefert faszinierende Aufschlüsse, die über den ersten Blick hinausgehen.

  • 04:25

    Mit offenen Augen (Mit offenen Augen)

    Mit offenen Augen (Mit offenen Augen)

    Fotos können unser Weltbild beeinflussen. Und jedes Foto hat eine Entstehungsgeschichte. Das Magazin "Mit offenen Augen" ordnet Bilder ein und erklärt Hintergründe. Moderatorin Sonia Devillers liefert faszinierende Aufschlüsse, die über den ersten Blick hinausgehen.

  • 06:20

    28 Minuten (28 Minuten)

    28 Minuten (28 Minuten)

    28 Minuten

    Jeden Freitag treffen wir uns zu einer Gesprächsrunde über aktuelle Themen der Woche. Heute Abend sind der Historiker Pascal Blanchard, der Publizist, Doktor der Philosophie und Spezialist für Geopolitik Jean-Loup Bonnamy, die Leiterin des Think-Tanks Destin Commun Laurence De Nervaux und der Karikaturist Pascal Gros bei uns im Studio zu Gast.

  • 07:05

    Mit offenen Karten - Im Fokus (Mit offenen Karten - Im Fokus)

    Mit offenen Karten - Im Fokus (Mit offenen Karten - Im Fokus)

    Mit offenen Karten - Im Fokus

    Im Nordwesten des Iran kam am Sonntag Präsident Ebrahim Raisi bei einem Hubschrauberabsturz ums Leben. Er soll am Donnerstag in seinem Geburtsort Maschhad beerdigt werden. Raisi, auch bekannt als "Schlächter von Teheran", dürfte als Präsident in Erinnerung bleiben, der sich besonders folgsam der religiösen Macht von Ajatollah Chamenei unterordnete.

  • 07:10

    Mit offenen Augen (Mit offenen Augen)

    Mit offenen Augen (Mit offenen Augen)

    Mit offenen Augen

    Promis aus aller Welt treffen sich zu einer Party in einer Prachtvilla. Der Dresscode: ganz in Weiß! Kim Kardashian, Leonardo DiCaprio, Kylian Mbappé, Jay-Z, Jennifer Lopez und Ben Affleck treffen sich zu einer Party in einer Villa in den Hamptons, nahe bei New York. Sind die feiernden Promis wirklich zum Vergnügen da?

  • 07:25

    ARTE Journal Junior (ARTE Journal Junior)

    ARTE Journal Junior (ARTE Journal Junior)

    ARTE Journal Junior

    Ihr liebt Nachrichten, seid zwischen 10 und 14, wollt immer wissen, was gerade los ist und habt Lust, die Welt zu entdecken? Dann seid ihr bei uns genau richtig! In unserer sechsminütigen Nachrichtensendung ARTE Journal Junior informieren euch Magali Kreuzer, Dorothée Haffner, Frank Rauschendorf, Stefanie Hintzmann und Jakob Groth kurz und knackig über das, was die Welt bewegt.

  • 07:30

    Der Waldrapp - Punkvogel aus den Alpen (Der Waldrapp - Punkvogel aus den Alpen)

    Der Waldrapp - Punkvogel aus den Alpen (Der Waldrapp - Punkvogel aus den Alpen)

    Der Waldrapp - Punkvogel aus den Alpen

    Der exotisch anmutende Waldrapp gehört zu den am stärksten bedrohten Vogelarten weltweit. In freier Natur fliegen die Ibisvögel im Winter von Deutschland nach Italien, doch die Zootiere haben den Weg vergessen. Ein Team aus menschlichen Vogelmüttern zieht in diesem Jahr wieder Küken von Hand auf, um mit ihnen über die Alpen zu fliegen. Ein Abenteuer für Mensch und Vogel.

  • 08:25

    Stadt Land Kunst (Stadt Land Kunst)

    Stadt Land Kunst (Stadt Land Kunst)

    Stadt Land Kunst

    Linda Lorin lädt auf eine Reise an vier besondere Orte ein, die sich durch ihr künstlerisches, kulturelles oder landschaftliches Erbe auszeichnen. In dieser Folge: Alfons Waldes glamouröses Österreich/ Vergänglich wie japanische Kirschblüten/ Palästina: Fadis Hummus/ Madrid: Unterwäsche als königliche Lebensretterin

  • 09:10

    Stadt Land Kunst (Stadt Land Kunst)

    Stadt Land Kunst (Stadt Land Kunst)

    Stadt Land Kunst

    Linda Lorin lädt auf eine Reise an vier besondere Orte ein, die sich durch ihr künstlerisches, kulturelles oder landschaftliches Erbe auszeichnen. In dieser Folge: Juli Zeh auf Wahrheitssuche in Brandenburg/ Irland: Auf der Insel der modernen Druiden/ Chile: Lornas süße Kartoffelkrapfen/ Île Madame: Vom Kreuz der Priester

  • 10:00

    Tutanchamun - Neues aus dem Grab (Tutanchamun - Neues aus dem Grab)

    Tutanchamun - Neues aus dem Grab (Tutanchamun - Neues aus dem Grab)

    Tutanchamun - Neues aus dem Grab

    Der sagenhafte Schatz des Tutanchamun, der über 5.000 Objekte umfasst, darunter 2.000 Schmuck- und Goldschmiedearbeiten, wurde 1922 von dem britischen Archäologen Howard Carter entdeckt. Nun gibt der Schatz des Pharao ein neues Geheimnis preis: verborgene Spuren einer geheimnisvollen Pharaonin. Zudem soll ein britischer Archäologe einige Grabbeigaben entwendet haben ...

  • 11:30

    Naachtun - Verborgene Stadt der Mayas (Naachtun - Verborgene Stadt der Mayas)

    Naachtun - Verborgene Stadt der Mayas (Naachtun - Verborgene Stadt der Mayas)

    Naachtun - Verborgene Stadt der Mayas

    Auf den Spuren der alten Mayas: Im Herzen des guatemaltekischen Dschungels macht ein internationales Team von Archäologen zum ersten Mal Grabungen in Naachtun, der letzten Stadt des Goldenen Zeitalters der Maya-Hochkultur. Warum hatte gerade Naachtun so außerordentlich lange Bestand und überlebte den Untergang seiner mächtigen Nachbarstädte um fast 200 Jahre?

  • 13:10

    Heuschnupfen auf dem Vormarsch (Heuschnupfen auf dem Vormarsch)

    Heuschnupfen auf dem Vormarsch (Heuschnupfen auf dem Vormarsch)

    Heuschnupfen auf dem Vormarsch

    Heuschnupfen wird zur Volkskrankheit. Fast zehn Prozent aller Krankschreibungen sind auf die allergische Krankheit zurückzuführen. Dazu hat sich die Pollenflugdauer durch den Klimawandel verlängert. Dennoch sind Allergiker*innen den Pollen nicht hilflos ausgeliefert. Aktuelle Forschungen zeigen, dass es von Akupunktur bis zu Antihistamin wirksame Hilfe gegen die Krankheit gibt.

  • 13:40

    Stadt Land Kunst (Stadt Land Kunst)

    Stadt Land Kunst (Stadt Land Kunst)

    Stadt Land Kunst

    Linda Lorin lädt auf eine Reise an vier besondere Orte ein, die sich durch ihr künstlerisches, kulturelles oder landschaftliches Erbe auszeichnen. In dieser Folge: Mailand: Arcimboldos extravagante Früchte/ Mähren: Schöner Funktionalismus/ Peru: Carmens Schweinefleisch mit scharfer Sauce/ San Francisco: Sea, Bed and Sun

  • 14:25

    Stadt Land Kunst (Stadt Land Kunst)

    Stadt Land Kunst (Stadt Land Kunst)

    Stadt Land Kunst

    Linda Lorin lädt auf eine Reise an vier besondere Orte ein, die sich durch ihr künstlerisches, kulturelles oder landschaftliches Erbe auszeichnen. In dieser Folge: Jurica Pavičić und die dunklen Geheimnisse Dalmatiens/ Jura: Bei den Pfeifenmachern von Saint-Claude/ Bulgarien: Sofkas Pfannkuchen mit Joghurt/ Mexiko-Stadt: Ein gefährlicher Karikaturist

  • 15:15

    Ein verborgenes Leben (Ein verborgenes Leben)

    Ein verborgenes Leben (Ein verborgenes Leben)

    Ein verborgenes Leben

    Der österreichische Bauer Franz weigert sich standhaft, für die Wehrmacht zu kämpfen. Selbst im Angesicht der drohenden Hinrichtung bleibt er davon überzeugt, seinem Gewissen - und seinem Glauben - folgen zu müssen. - Terrence Malicks unerschöpfliches Interesse am inneren Kampf seiner Hauptfigur macht sein Werk (2019) zu einem Widerstandsdrama über Mut und den Kampf gegen das Böse.

  • 18:40

    Schmetterlinge!!! - Superhelden der Natur (Schmetterlinge!!! - Superhelden der Natur)

    Schmetterlinge!!! - Superhelden der Natur (Schmetterlinge!!! - Superhelden der Natur)

    Schmetterlinge!!! - Superhelden der Natur

    Morpho, Admiral, Totenkopfschwärmer, Tagpfauenauge - Schmetterlinge gelten als zart und kurzlebig, doch in Wirklichkeit sind sie "Superhelden" der Natur. Einzigartig ist auch ihr Flugvermögen. Trotz ihres Federgewichts sind manche von ihnen fähig, Tausende von Kilometern zurückzulegen, monatelang zu fliegen, Gegenwinden zu trotzen und sogar Meere zu überqueren. Schmetterlinge sind echte Flugkünstler.

  • 19:35

    Ziesel - Die Hörnchen von der Steppenwiese (Ziesel - Die Hörnchen von der Steppenwiese)

    Ziesel - Die Hörnchen von der Steppenwiese (Ziesel - Die Hörnchen von der Steppenwiese)

    Ziesel - Die Hörnchen von der Steppenwiese

    Ziesel sind kleine Hörnchen, die sandigen Boden zum Graben ihrer Wohnungen und Platz benötigen, damit die Kolonien wachsen können. In Europa kommen sie nur noch an wenigen Orten vor, zum Beispiel in Österreich, Tschechien und Polen. Im Donautal bei Krems sind sie sogar noch recht häufig ...

  • 20:20

    Arte Journal (Arte Journal)

    Arte Journal (Arte Journal)

    Arte Journal

    ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

  • 20:40

    Im Job mit 70 (Im Job mit 70)

    Im Job mit 70 (Im Job mit 70)

    Im Job mit 70

    Immer mehr Deutsche und auch einige Franzosen wollen oder können sich im Alter nicht zur Ruhe setzen. Bei einigen reicht die Rente nicht, andere sehnen sich nach einer Aufgabe und festen Strukturen. Trotz Rentenalters möchten sie noch gebraucht werden.

  • 21:15

    Streik (Streik)

    Streik (Streik)

    Streik

    Als der Mutterkonzern des französischen Autozulieferers Perrin beschließt, die Fabrik in Agen zu schließen, tritt die Belegschaft in den Streik. Die Wut ist umso größer, da das Management damit eine Abmachung bricht, die den Angestellten den Erhalt ihrer Arbeitsplätze für mindestens fünf Jahre sichern sollte. Es bricht ein erbitterter Arbeitskampf aus ... - Regie: Stéphane Brizé.

  • 23:05

    Axiom (Axiom)

    Axiom (Axiom)

    Axiom

    Julius jobbt als Museumswärter; der junge Mann scheint überall beliebt zu sein. Eines Tages lädt er seine besten Freunde und spontan auch einen neuen Kollegen zu einem Segeltörn ein. Doch die Stimmung kippt ... - Jöns Jönsson Film feierte im Februar 2022 seine Premiere auf der Berlinale.

  • 00:50

    Vincent Lindon (Vincent Lindon)

    Vincent Lindon (Vincent Lindon)

    Vor zehn Jahren haben Thierry Demaizière und Alban Teurlai den ersten Dokumentarfilm ("Revolvers") über Vincent Lindon gedreht. Leider wurden damals weder seine Geistesblitze am Essenstisch noch seine allabendlichen Gefühlsausbrüche aufgenommen. Im Laufe der Zeit hat sich jedoch ein Ritual in die Beziehung der Regisseure mit dem Schauspieler eingeschlichen. Er schickte ihnen - oft spätabends - lange, lustige, aber auch verzweifelte oder wütende Sprachnachrichten, die einem Tagebucheintrag glichen. Vincent Lindon zeigte darin eine ängstliche und düstere Seite seiner selbst. Er nahm kein Blatt vor den Mund und sprach vor allem über seine Angst vor dem Tod und dem Älterwerden. Die Regisseure schlugen ihm vor, sich in den entsprechenden Momenten mit seinem iPhone zu filmen. Nach und nach sammelten sich persönliche Aufnahmen von ihm zu Hause, bei Filmdrehs, in seiner Präsidentensuite in Cannes, auf einer Autobahnraststätte oder in einem Café an. Er gewährte einen Blick hinter die Kulissen. Die Regisseure wurden so zu Zeugen seiner Zweifel und Lernphasen, in denen er sich Texte aneignete, aber auch der Wartezeiten und der Langeweile vor dem Beginn der Dreharbeiten. Die Dokumentation zeigt einen sanften Mann, der Bilanz über sein Leben und seine Karriere zieht. Die Zeit bleibt nicht stehen. Soll er weiterhin als Schauspieler arbeiten? Und wenn ja, warum? Nie hat sich ein Filmstar seines Kalibers seinem Publikum so ehrlich anvertraut und seine Gefühlswelt so unverblümt nach außen getragen.

  • 00:50

    Für immer und ewig (Für immer und ewig)

    Für immer und ewig (Für immer und ewig)

    Für immer und ewig

    Einfach so und ohne Vorwarnung verlässt Clarisse eines Morgens ihren Mann Marc und ihre beiden Kinder Lucie und Paul. Im gemeinsamen Haus vergeht die Zeit: Aus den vier Familienfotos am Kühlschrank werden drei ... - Im Jahr 2022 erhielt Mathieu Amalrics Film gleich zwei Nominierungen für den französischen Filmpreis César.